Die Stille ist einfach zu laut: Plädoyer für mehr Kunst im öffentlichen Raum

Erhellend: Marinella Senatores „We rise by lifting others“ im Florentiner Palazzo Strozzi, 2020.

Städte sind auch Bühnen für die Demokratie, und sie brauchen Ikonen: Warum eine Renaissance der Kunst im öffentlichen Raum überfällig ist.

Quelle: FAZ
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …