Was eine Linguistin den Frauen unterstellt, die nicht gendern

Wenn Frauen sich vom „generischen Maskulinum“ angesprochen fühlen, dann, weil sie sich mit dem „Aggressor Mann“ identifizieren. Vermutet eine Linguistik-Professorin. Warum diese Psychologisierung problematisch ist – und was sie mit Assoziationen von Männlichkeit zu tun hat.

Quelle: WELT
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …