„Promises“ von Floating Points und Pharoah Sanders: Debussy für die Clubs auf Ibiza

Floating Points und Pharaoh Sanders

Der Saxofonist Pharoah Sanders und der Produzent Floating Points haben ein Album mit den Londoner Symphonikern aufgenommen. Neun Sätze, knapp 50 Minuten, nicht eine einzige Schwachstelle.

Quelle: SZ
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …