Virtuelle Kunst und Kryptogeld: Im digitalen Tulpenfieber

Warum lässt sich ein Auktions-Weltmarktführer im Bereich der Kunst auf eine Krypto-Zockerei ein? Detailaufnahme aus der Collage „Everydays: The First 5000 Days“ von Beeple.

Die Online-Auktion eines NFT war für Christie’s ein geschickter Coup. Aber müssen solche Token deshalb Kunst sein?

Quelle: FAZ
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …