Fotografie und Architektur: Der letzte Schliff stammt von Menschenhand

Porträts wie virtuelle Totenmasken: Der Computer hat die Identität der Modelle beschnitten.

Die Münchner Pinakothek und das Architekturmuseum gehen dem Einfluss des Computers auf Fotografie und Architektur nach. Sie zeigen: Auch Algorithmen haben ihre Grenzen.

Quelle: FAZ
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …