Genderstern kommt vorerst nicht ins Regelwerk der Rechtschreibung

Immer mehr Unternehmen und Behörden verwenden den Genderstern. Zum Amtlichen Regelwerk der deutschen Sprache wird er aber vorerst nicht gehören. Der Rat für deutsche Rechtschreibung will stattdessen die Entwicklung des Schreibgebrauchs weiter beobachten.

Quelle: WELT
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …