Charles Gounods „Faust“: Wenn der Bücherwurm zum Lustmolch wird

Gibt sich stimmlich keine Blöße: Benjamin Bernheim als Faust

Tobias Kratzer inszeniert Charles Gounods „Faust“ im Hier und Jetzt von Paris. Nicht alle Umdeutungen der Handlung überzeugen, musikalisch aber ist die Produktion auf hohem Niveau.

Quelle: FAZ
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …