Damit 1700 Jahre deutsches Judentum auch in Israel nicht vergessen werden

In Haifa gibt es ein „Museum des deutschsprachigen Judentums“, umgangssprachlich Jeckes-Museum genannt. Es erinnert an die jüdischen Auswanderer, die ein Stück Deutschland mit nach Palästina nahmen. Es ist vorerst gerettet. Braucht aber Unterstützung.

Quelle: WELT
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …