Oper „Manon Lescaut“: Ohne Geld keine Liebe

Das Bildmaterial ist bei themengebundener Berichterstattung und unter Nennung des Copyrights frei zum Abdruck!!!!

Manon (Jules Massenet)
Premiere: 24.01.2021, 18.00 Uhr
Musikalische Leitung: Sébastien Rouland
Inszenierung: David Bösch

Regisseur David Bösch und Dirigent Sébastien Rouland führen Jules Massenets „Manon Lescaut“ an der Hamburger Staatsoper leichthändig in die gestreamte Corona-Realität. Esla Dreisig brilliert in der Hauptrolle.

Quelle: SZ
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …