Ottessa Moshfeghs neuer Roman: Zwischen Wahn und Welt

Die Schriftstellerin Ottessa Moshfegh in ihrem Garten in Los Angeles.

Eine alte Dame. Ein Mord. Aber keine Leiche. Ist alles nur ausgedacht? In ihrem neuen Roman „Der Tod in ihren Händen“ lässt Ottessa Moshfegh die Realitätsebenen unglaublich raffiniert verschwimmen.

Quelle: FAZ
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …