Behaltet den Dieb im Duden!

Der gedruckte Duden soll einstweilen nicht geändert werden. Die Redaktionsleiterin Kathrin Kunkel-Razum verweist auf Platzprobleme. Soll man das glauben? Oder wird stillschweigend zugestanden, dass die Definitionen von „Mörder“, „Arzt“ und so weiter nicht richtig sind?

Plötzlich sollen nur noch Männer Ärzte sein: Der Duden reformiert seine Wörterliste. Das Ergebnis des sprachpolitischen Eifers sind falsche Definitionen.

Quelle: FAZ
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …