Am Ende bleibt ein Scherbenhaufen: Suzanne L. Marchands Buch „Porcelain“

Heute ist die Prestigemarke Meissen nur noch ein Schatten ihrer selbst.

Von der Währung der Elite zur schnöden Gebrauchsware: Suzanne L. Marchand illustriert den Aufstieg und Fall des Porzellans in Europa.

Quelle: FAZ
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …