Die Erstürmung des Kapitols lässt für die Zukunft das Schlimmste befürchten

Amerikanisches Allerheiligstes: ein Trump-Fan in der Rotunde des Kapitols zwischen den Gemälden „Entdeckung des Mississippi“ und „Landung des Columbus“

Die Erstürmung des Kapitols in Washington war kein Putsch und auch kein terroristischer Akt. Den Angreifern ging es vor allem um Bilder ihrer eigenen Ermächtigung und darum, den Sieg ihres politischen Gegners mit Füßen zu treten. Das lässt für die Zukunft das Schlimmste befürchten.

Quelle: FAZ
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …