Künstler und der Dreikönigstag: Besuch der Maler beim Kinde

Selbstbildnis mit Anbetern: Auf Botticellis Florentiner Bild von um 1473 kniet Cosimo de Medici zu Füßen des Kindes, sein Sohn und Nachfolger rot leuchtend in der Mitte, während der Maler rechts am Rand steht.

Von Sandro bis Frankie: In keiner anderen Szene haben sich Künstler öfter selbst dargestellt als in der „Anbetung der Könige“. Eine Mutmaßung über die Gründe.

Quelle: FAZ
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …