Warum man 1968 nur als Paradox wirklich verstehen kann

Die Studentenbewegung brachte keinen wirklich bedeutenden neuen Gedanken hervor und war doch erfolgreich, gerade weil sie in ihren Zielen scheiterte. Die Erfahrung von 1968 machte Klaus Hartung zu einem leidenschaftlich genauen Beobachter.

Quelle: WELT
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …