Auch Mumien können munden: Kat Menschiks und Mark Beneckes „Thierleben“

Weich, aber oho: Die Gehirne von Kraken und Wirbeltieren weisen erstaunliche Ähnlichkeiten auf.

Mit neugierigem Blick: Der Kriminalbiologe Mark Benecke unternimmt eine amüsant geschriebene Expedition ins Tierreich. Das Buch profitiert besonders von Kat Menschiks Illustrationen, an denen man sich gar nicht sattsehen kann.

Quelle: FAZ
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …