Die Geburt ist und bleibt das große Tabu

Die Geburt eines Kindes ist für Gläubige und Atheisten ein göttliches Ereignis. Dennoch schrecken Künstler seit jeher vor realistischen Darstellungen von Mutter und Kind zurück. Eine Ausstellung in Mannheim und Kopenhagen widmet sich jetzt dem großen Tabu.

Quelle: WELT
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …