Pop-Anthologie über Die Ärzte: „Ich, am Stand“

Was bleibt in diesem Leben schon, als sich ans Meer zu wünschen? RodBelaFarin (von links).

„Manchmal schließe ich die Augen, stell’ mir vor ich sitz’ am Meer“, sangen Die Ärzte einst über Westerland. Das Meer als Sehnsuchtsort spielt auch in ihrem neuen Lied „Ich, am Strand“ eine wichtige Rolle.

Quelle: FAZ
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …