Der angepasste Jude wird genauso abgelehnt wie der Orthodoxe

Ein „Spiegel“-Cover mit orthodoxen Ostjuden hat für Empörung gesorgt. Viele „moderne“ Juden fühlten sich falsch dargestellt. Aber man kann ein Klischee nicht bekämpfen, indem man es durch ein anderes ersetzt. Ein Plädoyer für das vermeintlich Fremdartige.

Quelle: WELT
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …