Die letzten Kultur-Meldungen

450 Jahre Staatskapelle Berlin: Der Zukunft zugewandt

Die Preußische Staatskapelle im Jahr 1928, geleitet von Erich Kleiber

Das einstige Orchester der Markgrafen von Brandenburg und der Könige von Preußen wird 450 Jahre alt: Eine Box von fünfzehn CDs feiert die großartige Staatskapelle Berlin.

Quelle: FAZ
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …

Frankfurter Anthologie: „Der Reigen dreht ohn’ Unterlaß“ von Friedrich Rückert

Teaser Bild für Frankfurter Anthologie

Die universelle Macht des Todes: Friedrich Rückerts Gedicht ist gewiss eine der merkwürdigsten Bearbeitungen, die dem Sujet des Totentanzes je widerfuhr.

Quelle: FAZ
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …

Wiedereröffnung der Kinos: In der Vorhölle

Zettel an Kinositzen markieren im Delphi Lux in Berlin-Charlottenburg die durchschnittliche Sitzbelegung unter Berücksichtigung der Corona-Auflagen.

In Amerika bleiben die Kinos auch weiterhin geschlossen. In Deutschland darf man unter Auflagen wieder in den Saal. Wie geht es einem dabei? Und was heißt das für die Branche?

Quelle: FAZ
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …

Der Boden unter den Füßen bleibt

Bilder, die uns Halt geben, versammelt der berühmte Fotograf Thomas Demand in Berlin. Ein Klagelied zur Corona-Krise stimmt er nicht an: Die Werke von Künstlern wie Ólafur Elíasson oder Tacita Dean zeigen, wie man lässig auf das neue Leben reagieren kann.

Quelle: WELT
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …

„Ich habe Morddrohungen bekommen“

Die amerikanische Soziologin Robin DiAngelo stellt die Fragen, die in Amerika jetzt niemand hören will. Ein Gespräch über den Rassismus weißer Liberaler, die soziale Schere im Schulwesen und die Fettnäpfchen des Joe Biden.

Quelle: WELT
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …

Silicon-Valley-Größen greifen Journalisten an

Vergleicht Journalisten mit Sexualstraftätern: Hewlett Packard Enterprise President und CEO Meg Whitman

Silicon-Valley-Größen fühlen sich von Journalisten gemobbt und wollen deswegen zurückschlagen. Wie konnte es so weit kommen?

Quelle: FAZ
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …

Vermögensanlagen gegen den rot-grünen Zyklus kaufen

Waffen, Banken, Türkei: Das Wirtschaftswissen ist bei den Verbots- und Neidparteien so schlecht, dass man ohne jedes Risiko moralisch fragwürdig investieren kann. Aufschrei und Kontrolle riskiert man nur, wenn das linke Klientel direkt zahlen muss.

Quelle: WELT
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …

Als Raymond Chandler eine Pistole ausprobierte

Die Nachricht wird im Rundfunk verbreitet und in den großen Zeitungen, stapelweise erhält der berühmte Autor Briefe, die meisten voller Mitgefühl. Denn längst lebte Raymond Chandler ein tragisches Leben.

Quelle: WELT
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …

Warum Klimaforscher Mojib Latif in der Klimakrise optimistisch bleibt

Ein Forscher des Australian Institute of Marine Science vermisst am Clerke Reef Korallenschäden.

Der Klimaforscher Mojib Latif glaubt an die Wende in der Klimakrise – gerade nach dem Corona-Schock. In seinem neuen Buch „Heißzeit“ erklärt er, was auf Politik, Wirtschaft und Gesellschaft zukommt.

Quelle: FAZ
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …

Deutschlands Hoftheater garantieren jetzt unser Kulturleben

Abgedankt hat Detmold als eigenes Fürstentum schon lange, aber seine Landesbühne bietet dem Staatstheater Hannover weiter die Stirn. Wer kann mehr? Eine Musiktheater-Reise in Zeiten von Corona.

Quelle: WELT
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …

Leserdiskussion: Deutsche Museen: Hort der Exklusivität und Arroganz?

Botschaft der staatlichen Museen Berlin

Die Budgets vieler Museen sind so knapp, weil die Verantwortlichen mit ihren Ausstellungen zuallererst noch immer ihresgleichen bedienen, anstatt auch alle anderen in ihre Häuser zu bringen: Kinder, Demente, Menschen mit anderer Herkunft und anderem Bildungsstand, kommentiert SZ-Autor Jörg Häntzschel.

Quelle: SZ
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …

Jon Savage über Joy Division: Diese Sehnsucht nach schönen Dingen

Minimalistische Kühle bei lautem Herzschlag: Stephen Morris, Ian Curtis, Bernard Sumner und Peter Hook im Jahr 1979 in ihrer Heimatstadt

Als Manchester zu einer Hochburg der Popmusik wurde: Jon Savage schreibt eine Oral History der Band Joy Division. Doch seine Rekonstruktion folgt eher einem autobiographischen Interesse.

Quelle: FAZ
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …

Ein satirischer Film soll Polens Präsidentschaftswahl beeinflussen

Andrzej Grabowski spielt im Film den Vorsitzenden der PiS-Partei Jarosław Kaczyński.

Der satirische Film „Polityka“ von Patryk Vega hat vor der Wahl in Polen den Wahlkampf aufgemischt. Besonders ein Bild bleibt in Erinnerung.

Quelle: FAZ
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …

Bücherherbst 2020: Kurze Bücher verheißen die längste Freude

„Lass die Show ’ne gute werden, solang wir noch auf Erden weilen“, beten die Schausteller in „Carnival“

Die Branche darbt, aber es gibt Abhilfe: Was uns die Literatur nach dem Corona-Sommer offenbaren wird.

Quelle: FAZ
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …

„Wir müssen eine alte Idee neu denken“

Wer „wir“ sagt, meint in Israel immer nur das jüdische Volk, nicht auch die Araber – und damit hat der israelische Philosoph Omri Boehm ein Problem. Ein Gespräch über liberalen Zionismus, deutsches Schweigen und die Fallen der Identitätspolitik.

Quelle: WELT
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …

Das Gegenteil von spießig

Früher war ich eine bekennende Feindin der Laubenkolonie. Mittlerweile aber habe ich meine Ängste, als spießig zu gelten, hinter mir gelassen. Jetzt jäte, reche und harke ich. Und den Urlaubsflieger habe ich fliegen lassen.

Quelle: WELT
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …

Nachruf: Klarheit im Wörtertreiben

Er trieb die Aufklärung über die Rolle der Germanistik im Dritten Reich voran und gab eine große Gedicht-Anthologie, den „Conrady“, heraus. Am 1. Juli ist der Germanist Karl Otto Conrady im Alter von 94 Jahren gestorben.

Quelle: SZ
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …

Aerosole: Neue Chorstudie macht Hoffnung

Quelle: SZ
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …

Französischer Filmpreis: César-Akademie mit neuen Statuten

Quelle: SZ
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …

Architektur: Kreißsaal aus Lehm

Frauenmuseum Hittisau - Geburtshaus aus Lehm

Quelle: SZ
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …