Die letzten Kultur-Meldungen

So sieht sie aus, die Grundrente von Hollywood

Die Magie hört niemals auf: Uli Gaulke war zu Besuch bei den greisen Filmemachern von Hollywood. In seinem Dokumentarfilm „Sunset Over Hollywood“ zeigt er uns die Kreativität im Alter.

Quelle: WELT
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …

„Im Netz gilt das Recht des Stärkeren“

Wie viel Meinungsfreiheit kann unsere Demokratie aushalten? Viel, sagt Kulturstaatsministerin Monika Grütters. Doch sie macht sich Sorgen um den wachsenden Populismus, auch im Netz. Große Pläne hat sie für die Deutsche Welle.

Quelle: WELT
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …

Literatur: Kinderbuchautorin Judith Kerr ist tot

Judith Kerr

Die deutsch-britische Schriftstellerin wurde mit Büchern wie „Als Hitler das rosa Kaninchen stahl“ und „Ein Tiger kommt zum Tee“ berühmt. Nun ist sie im Alter von 95 Jahren gestorben.

Quelle: SZ
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …

Personalien: Berliner Gerüchte

Die Volksbühne, der berühmte Theaterbunker am Rosa-Luxemburg-Platz, wird von einer Interims-Intendanz geleitet. Spekulationen machen die Runde: Wer wird übernehmen? Armin Petras? Kay Voges? Constanza Macras? Oder doch René Pollesch?

Quelle: SZ
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …

Bücher, Bilder, Begegnungen – Giorgio Agamben in Berlin 12. bis 18. Juni 2019

Bücher, Bilder, Begegnungen – Giorgio Agamben in Berlin 12. bis 18. Juni 2019
Sieben Veranstaltungen mit einem der berühmtesten lebenden italienischen Philosophen

Giorgio Agamben, einer der wichtigsten – wenn nicht der wichtigste – philosophische Vordenker Italiens kommt im Juni für eine Woche nach Berlin. Der 77-jährige ist nicht nur in seiner Heimat eine feste

Quelle: OpenPR
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …

Ainias Schweigen – Dystopischer Liebesroman für junge Leserinnen

Ainias Schweigen - Dystopischer Liebesroman für junge Leserinnen
Eine mutige, junge Protagonistin stellt sich in Dani Aquitaines „Ainias Schweigen“ gegen die mächtigste Amazonenherrscherin des Landes.
——————————

Die einst so zivilisierte Welt wurde durch die globale Erschöpfung der Erdölvorräte in die Knie gezwungen. Nichts ist mehr so, wie es einmal war.

Quelle: OpenPR
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …

Blogs | Filmfestival: Hat niemand Stars gesehen?

Wer waren noch gleich diese drei?

Angeblich fehlen Cannes in diesem Jahr die Stars. Antonio Banderas, Marion Cotillard, Charlotte Gainsbourg, Javier Bardem: Sie alle waren da. Ob sich mancher Amerikaner fremde Namen einfach nicht so gut merken kann?

Quelle: FAZ
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …

Rätsel um angebliches Banksy-Kunstwerk in Venedig

Angebliches Banksy-Gemälde in Venedig.

Hat sich der Streetart-Künslter Banksy heimlich zur Biennale von Venedig geschlichen – und niemand hat es gemerkt? In einem Video macht der Brite nun mehrere Andeutungen.

Quelle: FAZ
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …

CDU will Video-Antwort auf Youtuber Rezo nicht veröffentlichen

60011628

55 Minuten lang attackiert Youtuber Rezio brachial die Union. Der junge CDU-Abgeordnete Philip Amthor sollte ihm auf Bitten von Parteichefin Kramp-Karrenbauer mit einem eigenen Video antworten. Daraus wird nun offenbar nichts.

Quelle: FAZ
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …

Kurzkritik: Emotionaler Einsatz

Mezzosopranistin Elīna Garanča in der Philharmonie

Quelle: SZ
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …

Klassik: Hier zählt jede Stimme

Philippe Manourys bewegendes „Lab.Oratorium“ über die Not der Flüchtlinge und die Untätigkeit der Mehrheit hat die Kraft einer Totenmesse. In Köln wurde es nun mit dem Gürzenich-Orchester uraufgeführt – und hinterlässt Bewunderung.

Quelle: SZ
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …

Filmtipp des Tages: Europa im Blick

Zehn Regisseure aus neun europäischen Ländern zeigen in jeweils zehnminütigen Episoden sehr unterschiedliche Facetten

Quelle: SZ
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …

Kurzkritik: Harte Sätze

Die Berliner Band „Gewalt“ in der Roten Sonne

Quelle: SZ
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …

Banksy zeigt Bilder bei wichtigster Kunstschau – und keiner bemerkt es

Hat Banksy seine Gemälde bei der renommierten Biennale von Venedig ausgestellt und keiner hat es bemerkt? Das behauptet zumindest der weltberühmte Künstler bei Instagram. Und es gibt einige Hinweise, die dafür sprechen.

Quelle: WELT
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …

Vorschlag-Hammer: Lasse die Dornen, pflücke die Rosen

Wer sich fragt, weshalb der Saisonauftakt bei den Schäftlarner Konzerten Ende Mai stattfindet, der muss sich in den Monaten vorher nur mal für eine Stunde oder länger in die eiskalte Kirche setzen. Dann weiß er’s schon

Quelle: SZ
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …

Hertzkammer: Elektrische Bescherung

Berghain-DJ Len Faki im Blitz Club

Quelle: SZ
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …

Höhepunkte des Kissinger Sommer – Festivalbeginn am 14. Juni 2019

Knapp vier Wochen vor Beginn des Kissinger Sommer werden die letzten Programme finalisiert und die Vorfreude auf das diesjährige Festival unter dem Motto „Nach der Natur gemalt“ steigt. Ein Höhepunkt ist die Residency von Sopranistin Julia Lezhneva, die drei Konzerte

Quelle: OpenPR
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …

Die tätowierten Augen – Märchen für Erwachsene

Die tätowierten Augen - Märchen für Erwachsene
Viktoras Pivonas präsentiert in „Die tätowierten Augen“ Geschichten zum Nachdenken, Träumen und Lernen.
——————————

Im spärlich beleuchteten Keller unter einer halb zerstörten Stadt stoßen Überlebende verschiedener Herkunft und verschiedenen Alters aufeinander. Schockierende Erfahrungen von Krieg und Zerstörung, von Flucht, Angst und Schuld

Quelle: OpenPR
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …

Pars pro toto: Auf den Mond geschossen

50. Jahrestag der „Apollo 11“-Mission: Die Ausstellung „Intergalactic“ in der Reihe „Space is the Place“ im BNKR

Quelle: SZ
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …

Pop-Poesie: Leben mit Lyrik

Jens Fischer Rodrian

Jens Fischer Rodrian spielt mit Konstantin Wecker und ist Mitglied der „Blue Man Group“. In seinem Soloprogramm will er sich nicht zwischen Lesung und Konzert entscheiden

Quelle: SZ
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …