Die letzten Kultur-Meldungen

„Fontanes Ironie hat mir das Bischofsamt erleichtert“

Sein Vater lehrte NS-Staatrecht in Straßburg, wo Wolfgang Huber 1942 zur Welt kam. Welche Bücher ihn durchs Leben begleiteten, verrät er hier, von Bonhoeffer über Juli Zeh bis zu den Herrnhuter Losungen.

Quelle: WELT
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …

Die Männer entwaffnen, aber ohne Aggressionen

Barbara Gross hat unermüdlich die Kunst von Frauen gefördert und in Museen wie in private Sammlungen gebracht. Nun nimmt die Galeristin Abschied wie sie immer gearbeitet hat – ohne jedes Pathos.

Quelle: WELT
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …

Mbembe-Debatte: Neue Freunde

Die Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem in Jerusalem..

Benjamin Netanjahu, die AfD und der Antisemitismus-Vorwurf: Warum es für liberale Deutsche gerade besonders schwierig ist, über Israel zu reden, aber für die Rechten in Deutschland, Europa und den USA selten so einfach war.

Quelle: SZ
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …

ZDF-Film über Strafprozess: Der tiefe Sturz des Alexander Falk

Alexander Falk sitzt schon seit mehr als 18 Monaten in Untersuchungshaft.

Alexander Falk ist der Erbe des berühmten Stadtplan-Verlags. In Frankfurt steht er vor Gericht, weil er einen Mord in Auftrag gegeben haben soll. Im Prozess verhält sich Falk einigermaßen bizarr, wie man jetzt auch im ZDF sehen kann.

Quelle: FAZ
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …

Die Macht der Räuberpistole: Über die Gefahr von Verschwörungstheorien

Bill Gates als Strippenzieher auf dem Weg zur Weltherrschaft: Ob dieser Demonstrant ahnt, dass sein naives Denken eine gefährliche Seite hat?

Verschwörungstheorien können dafür sorgen, dass die Seuche wieder Fahrt aufnimmt. Neben fataler Leichtgläubigkeit gibt es noch einen weiteren Brandbeschleuniger.

Quelle: FAZ
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …

Warum habt ihr nicht gefragt? Gespräche mit Marcel Reich-Ranicki

„Der Literaturkritiker muss seine Sache mit verbissenem Ernst betreiben, sonst ist er keiner“: Marcel Reich-Ranicki.

„So was müssen Sie wissen, sonst sind Sie hier nicht mehr lange.“ Aus den Tagebuchaufzeichnungen von Volker Hage über seine Gespräche mit Marcel Reich-Ranicki. Reich-Ranicki wäre am 2. Juni 100 Jahre alt geworden.

Quelle: FAZ
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …

„Eine wahrhaft selbstbestimmte Frau“ _ Trauer um Schauspielerin Irm Hermann

Ihre ersten, großen Rollen spielte sie in den Filmen von Rainer Werner Fassbinder. Es folgten profilierte Auftritte in Film, TV und am Theater, darunter an der Berliner Volksbühne. Nun ist Irm Hermann in Berlin gestorben.

Quelle: WELT
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …

Corona in der Psychiatrie

Wie erklärt man einem Patienten mit Waschzwang, dass er auf einmal Recht hat? Und sind Verschwörungstheoretiker krank? Unsere Autorin arbeitet in der Psychiatrie. Bericht aus einer Welt, die jetzt sehr viel mit uns zu tun hat.

Quelle: WELT
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …

Intendant Stephan Pauly verlässt Frankfurt: Wechsel an der Alten Oper

Quelle: SZ
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …

Kulturpolitik: Leere Paläste

Während der Staat für Kulturbauten Milliarden ausgibt, leben viele Künstler prekär. In der Pandemie ist der Unterschied krasser denn je.

Quelle: SZ
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …

Kreuz mit Unterwerfungsspruch auf das Berliner Schloss gesetzt

Mit der Montage der Kuppellaterne samt Kreuz ist am 31. Mai der Wiederaufbau des Berliner Stadtschlosses weitgehend abgeschlossen worden. Das Kreuz samt Unterwerfungsspruch ist heftig umstritten.

Quelle: WELT
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …

Umstrittenes Kreuz erhöht Berliner Schloss um zwölf Meter

Die einstige Hohenzollern-Residenz in Berlin ist fast vollständig wiederaufgebaut. Am Freitag wurde nun ein goldenes Kreuz auf die Kuppel des Humboldt Forums gesetzt – trotz heftiger Kritik. Die Spender des christlichen Symbols wollen anonym bleiben.

Quelle: WELT
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …

Spätwerk: Ein Stückchen Glut

Spätsommerlich, menschenleer: Späte Prosa des französisch-schweizerischen Dichters Philippe Jaccottet.

Quelle: SZ
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …

Neuer Präsident der Verwertungsgesellschaften: „Abba“-Star fürs Urheberrecht

Quelle: SZ
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …

Buchvorstellung Dr. Hoffmann erzählt von der Liebe

Buchvorstellung Dr. Hoffmann erzählt von der Liebe
Die Ottobrunner Autorin Silke Brügel hat jetzt nach ihrem Romandebüt 2019 ihr zweites literarisches Werk veröffentlicht. Es heißt „Dr. Hoffmann erzählt von der Liebe“ und enthält sieben längere literarische Geschichten voller Überraschungen und Wendungen.
„Die Heldinnen und Helden dieser Storys

Quelle: OpenPR
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …

Die Vogel-Kommune: Oskar und Magdalena Heinroths eigenwillige Wohngemeinschaft

Wenn Blicke töten könnten: Magdalena Heinroth mit einem Uhu

Aus Liebe zu ihren ungewöhnlichen Mitbewohnern kaute Magdalena Heinroth rohen Fisch, ihr Mann Oskar trotzte einer Allergie. Die Geschichte eines Ehepaars, das unseren Blick auf Vögel verändert hat.

Quelle: FAZ
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …

Mit diesen sechs Tipps hat jeder Erfolg auf Instagram

Hashtags sind gut, jedoch sind andere Faktoren viel wichtiger für einen guten Post. Unsere Gastautorin spricht im Video über die richtigen Signale für den Instagram-Algorithmus. Mit diesen Tricks werden auch Ihre Posts von vielen gesehen und beachtet – so wird ihr Instagram-Account ein Erfolg.

Quelle: WELT
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …

Diese Tagebücher offenbaren die Wahrheit über Wuhan

Eine Dissidentin war sie nie. Erst ihre schockierenden Erlebnisse in der isolierten Millionenstadt Wuhan haben sie dazu gemacht. In ihrem Tagebuch erzählt sie, was abseits der Kameras geschah – und publiziert es im Westen. Der Zorn des Regimes ist gnadenlos.

Quelle: WELT
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …

Debattenkultur auf YouTube: Middle Ground

PR Foto Middle Ground

Quelle: SZ
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …

Neues Jazz-Album: Aaron Parks

Quelle: SZ
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …