Die letzten Kultur-Meldungen

Der Serienfälscher sieht sich nun selbst als Opfer

Der „Spiegel“-Fälscher Claas Relotius geht gegen den Bestseller „Tausend Zeilen Lüge“ von Juan Moreno vor – weil er Unwahrheiten enthalten soll. Eine Geschichte von bitterer Ironie – und einer großen Gefahr.

Quelle: WELT
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …

Wenn Europa sich von den Kurden abwendet, verrät es sich selbst

Infolge des Verrats an den Kurden könnte sich eine neue Ordnung etablieren, in der es keinen Platz mehr für das emanzipatorische Erbe Europas gibt. Ein solches Europa wird das wahre Europastan sein. Ein Aufruf zur Solidarität.

Quelle: WELT
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …

Ausstellung „Making van Gogh“: Wenn Mensch und Werk verschmelzen

21.10.2019, Frankfurt, DEU, Making Van Gogh , Eine Ausstellung ueber die Bedeutung VIncent van Gogh in der Moderne im S

Vom irren Genie zum Christus der modernen Kunst: Eine Ausstellung in Frankfurt zeigt, wie die Deutschen Vincent van Gogh lieben lernten.

Quelle: SZ
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …

Bayerischen Akademie der Wissenschaften: 80 000 Seiten

Der „Thesaurus linguae Latinae“ geht online

Quelle: SZ
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …

Zwischenzeiten – abwechslungsreiche Kurzgeschichten, in denen Licht und Dunkelheit ihr Wechselspiel treiben

Zwischenzeiten - abwechslungsreiche Kurzgeschichten, in denen Licht und Dunkelheit ihr Wechselspiel treiben
Armin Schmidt liefert den Lesern mit „Zwischenzeiten“ gespenstisch bis märchenhafte Erzählungen.
——————————

„Zwischenzeiten“ ist eine packende Sammlung voller Kurzgeschichten in anregender Vielfalt. Die Leser erhalten Erzählungen aus märchenhaften Ländern. Sie werden zu Zeugen von geheimnisvollen Begebenheiten und beobachten durch die Augen der

Quelle: OpenPR
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …

IMPREUNA – GEMEINSAM zum 100sten des rumänischen Nationaltheaters Cluj

IMPREUNA - GEMEINSAM zum 100sten des rumänischen Nationaltheaters Cluj
IX. Internationales Theatertreffen in Transsilvanien
——————————

Das Theaterfestival INTERNATIONAL MEETINGS IN CLUJ widmet sich seit nun fast einer Dekade einem Autor oder einem Thema. Dazu bereitet das Rumänische Nationaltheater Cluj eigene Produktionen vor oder lädt andere rumänischen Theatern nach Transsilvanien (Siebenbürgen) ein.

Quelle: OpenPR
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …

Relotius geht gegen Moreno vor: Der Fälscher will richtigstellen

Meint, er werde falsch dargestellt: Claas Relotius.

„Erhebliche Unwahrheiten und Falschdarstellungen“? Der als Fälscher überführte frühere „Spiegel“-Redakteur Claas Relotius geht juristisch gegen Juan Moreno und dessen Buch „Tausend Zeilen Lüge“ vor. Was will Relotius?

Quelle: FAZ
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …

Schweizer Fernsehen: Ist das Satire oder Sexismus

Weiß nicht, ob er das fragen darf: Michael Elsener als Frank-Walter Froschmeier beim Gespräch mit dem SVP-Nationalrat Claudio Zanetti

Der Schweizer Rundfunk lässt sich für eine Satire rügen, in der von einer „Miss Juso“ die Rede war, die „heiß“ sei. Der Obudsmann des Senders meint, das gehe nicht. Etwas anderes fällt ihm jedoch nicht auf.

Quelle: FAZ
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …

Metronomy spielen in München

Konnten oder wollten sie nicht? Metronomy live in München

Anbiedernde Moderationen und ein gut geöltes Programm: Die englische Band Metronomy weckt beim Deutschland-Tour-Auftakt in München Erwartungen, die sie nicht erfüllt.

Quelle: FAZ
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …

„Die Schlimmsten waren die Dirigenten“

Mädchen auf der Garderobe, Nerze als Geschenke für Sex, lüsterne Intendanten: Die Mezzosopranistin Brigitte Fassbaender packt aus über die Triebe der Opernwelt – und übergriffige Stars wie Placido, Solti und Böhm.

Quelle: WELT
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …

„Blaubarts jüngste Frau“ – Von Catherine Breillat

„Blaubarts jüngste Frau“ ist Catherine Breillats Verfilmung des Märchens von Charles Perrault. Der Film erzählt die Geschichte vom reichen Blaubart und seiner neuen, jungen Gemahlin, die schon bald eine grausame Entdeckung macht.

Quelle: WELT
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …

Kurzkritik: Feinsinnig und elegant

Die Cellistin Quirine Viersen im Herkulessaal

Quelle: SZ
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …

Kurzkritik: Ohne Flötentöne

Martin Barre und seine Band spielen viel „Jethro Tull“

Quelle: SZ
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …

König Enzio – der letzte Staufer

König Enzio – der letzte Staufer
Fast mystisch mutet es an, wie viele Begegnungen Peter-Cornelius Mayer-Tasch mit Enzio, dem letzten Staufer, hatte. Immer wieder trat König Enzio von Sardinien, etwa 1217/8 geboren, in sein Leben. Ob in der Bibliothek seines Vaters, wo ihn gerade der Novellenband

Quelle: OpenPR
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …

„Ich wollte den Feind besser verstehen“

Als sie für die CIA arbeitete, musste sie Anschläge verhindern – und zugleich ihr Baby versorgen. Sie lebte unter falscher Identität, andere Agenten wollten sie töten. Ein Gespräch mit Ex-CIA-Frau Amaryllis Fox, die nun ihre Geschichte erzählt.

Quelle: WELT
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …

Bonn in einer Liga mit Dubai und Salzburg. Wirklich?

Wer je in Bonn gelebt hat, fasst es kaum: Laut „Lonely Planet“ gehört die Stadt zu den fünf besten Reisezielen der Welt. Wie konnte das passieren? Über einen Ort von wirklich sehr diskretem Charme.

Quelle: WELT
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …

Kurzkritik: Seltsam steril

Die britische Band „Metronomy“ in der Tonhalle

Quelle: SZ
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …

Klassik: Der Teamplayer

Titel: Portrait von Ivan RepuÅ°ić; Untertitel: Münchner Rundfunkorchester;

Ivan Repušić verlängert beim BR-Rundfunkorchester

Quelle: SZ
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …

„Nichts ändert sich“: Tunesische Investigativreporterin Hanène Zbiss im Gespräch

„Zunächst ist es wichtig, die Geschichten kundtun und die Gesellschaft zu sensibilisieren“: Hanène Zbiss

Pressefreiheit, Frauenrechte, Koranschulen, IS-Rückkehrer: Die Investigativreporterin Hanène Zbiss bearbeitet große Themen. Jetzt hat sie für ihren Mut den Raif Badawi Award erhalten.

Quelle: FAZ
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …

Der Autor Peter Handke: Lest ihn doch einfach mal!

Nicht unantastbar: Werke von Peter Handke

Demokratie ist, wenn man sich irren darf: Peter Handke schreibt schwierige, verwinkelte Texte eines Zweifelnden, die mitunter auch zweifelhaft sind. Aber sie sind keine Kriegserklärungen. Ein Gastbeitrag.

Quelle: FAZ
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …